Möchtest Du vielleicht auch diese Webseite empfehlen?



Beschreibung:

Das Projekt "Chatten ohne Risiko" ist ein Projekt der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) in Kooperation mit Jugendschutz.net - Jugendschutz in Telemedien. Angeboten wird Eltern, Lehrern oder Multiplikatoren auf dem Portal ein Chat-Atlas, der ausführliche Erklärungen zu verschiedenen Kinder-Chats enthält. Zudem werden Instant-Messenger vorgestellt und die Gefahren der Online-Kommunikation werden aufgezeigt, beispielsweise Beschimpfungen, Beleidigungen, sexuelle Belästigung oder die Entstehung von sexuellem Missbrauch. Ergänzend finden Nutzer auf der Webseite Links wichtiger Organisationen, die sich für Kinder- und Jugendschutz einsetzen.


Ich halte diese Seite für folgenden Personenkreis für besonders geeignet:
19 bis 60 Jahre
Bildungsgrad: mindestens Gymnasium
Tätigkeit: Angestellt
Kannst Du dem zustimmen?






Das haben andere SurferInnen bereits über diese Seite geschrieben.
Kannst Du dem zustimmen?

3 x Daumen rauf
Das Projekt "Chatten ohne Risiko" klärt über Gefahren im Netz auf.




3 x Daumen rauf
war leider nicht erreichbar - echt blöd, aber wenn's hilft....